Alles, was Ihr wissen müsst... - Achtern Diek DE

Erst Platz suchen, dann Check-in

Ihr Fahrt bis zur Schranke und wartet bis diese sich öffnet, dann könnt Ihr Euch nach einem gemütlichen Platz umzusehen. Wenn es Euch nicht gefällt, könnt Ihr innerhalb von 15 Minuten kostenlos unseren Platz wieder verlassen. Bitte haltet Euch aber an die Geschwindigkeitsbegrenzung und fahrt nicht schneller als 5km/ h. Wenn Ihr Euren Platz gefunden habt, könnt Ihr erstmal entspannt Euer Lager einrichten und geht dann Richtung Verwaltungsgebäude, hier befinden sich zwei Check-in Terminals, wo Ihr Euch anmelden müsst. Eurer Kennzeichen ist bereits registriert 😉 Folgt nun den Anweisungen im Terminal. Bitte genau LESEN, dann ist der Check-in auch nicht so schwierig und lasst Euch nicht von anderen verrückt machen. Ihr habt Urlaub und da sollten alle entspannt sein. Benötigt Ihr Hilfe, sind wir gerne zu unseren Öffnungszeiten für Euch da. Aber wir sind uns sicher, Ihr schafft das ganz locker ohne uns. 😉

Wo darf ich stehen?

Wir haben insgesamt 154 Stellplätze in unserem Wohnmobilpark. Die Stellplätze 1-10 (wenn man in unseren Park reinfährt, befinden sich diese auf der linken Seite) haben wir etra etwas größer bauen lassen. Diese sind für Wohnmobile über 10 m oder Wohnmobile mit Anhänger gedacht. Gleiches gilt für unsere Stellplätze Nr. 71, 87, 88 und 108. Dies sind Stellplätze für Menschen mit Behinderung. Ihr dürft aber, wenn alle anderen Plätze belegt sind, auch diese Stellplätze mit Euren Wohnmobilen nutzen. Aber, nur wenn alle belegt sind! Es heisst ja bei uns, wer zuerst kommt, der mahlt zuerst, also gleiches recht für alle. Aber die großen Wohnmobile passen nicht auf die „normalen“ Plätze, von daher wären diese benachteiligt, wenn die Plätze 1-10 bereits belegt sind, obwohl noch genügend andere Plätze frei wären.



Strom- und Wassersäulen

Was Ihr an Strom und Wasser verbraucht, bestimmt Ihr selbst. Ihr zahlt nur für das, was Ihr tatsächlich benötigt. Am Ende könnt Ihr Eurer restliches Guthaben wieder auf die Stellplatzkarte buchen und dann am Check-out Terminal auf Eure Bankkarte zurück buchen. Wenn man es erst einmal gemacht hat, ist es nachher gar nicht mehr so schwer. Grün bedeutet frei und rot belegt. Solltet Ihr auf einem Platz stehen und Eure Nummer ist schon rot, dann freut Euch, dann hat Euer Vorgänger nämlich vergessen sein Guthaben zurück zuladen. Ihr könnt es entweder aufbrauchen oder konmmt kurz zu uns ins Büro. Wir löschen dann das alte Guthaben. Eure Karte funktioniert nämlich nur, wenn die Stromsäule frei/ grün ist. So kann niemand den Strom des anderen „klauen“ 😉 Sowohl auf der Stromsäule als auch auf der Wassersäule finder Ihr alle Informationen, wie die Säulen zu bedienen ist.

Camper Clean Automat

Ganz wichtig! LESEN!!! Wenn Ihr den Anweisungen auf dem Automaten folgt, kann eigentlich nichts mehr schiefgehen. Der Automat kann nur funktionieren, wenn man ihn richtig bedient.

Nur Einmal die Karte vorhalten, es werden 1,90 € abgezogen. (Dann läuft eine Uhr und zählt 4 Minuten runter). In dieser Zeit könnt Ihr Eure Karte so oft vorhalten wie Ihr wollt, der Automat bucht in diesen 4 Minuten aber keine weiteren 1,90 € mehr ab. Erst wenn die 4 Minuten um sind, würde er wieder 1,90 € einziehen. Dieses „runterzählen“ schützt Euch eigentlich nur davor zuviel zu bezahlen. Ihr könnt also in Ruhe ohne Panik nun die Schritte 2 bis 4 durchführen. Solltet Ihr dennoch Hilfe benötigen (was wir eigentlich nicht glauben, denn wenn man sich alles richtig durchliest, ist es kinderleicht), dann meldet Euch bei uns im Büro.

Schaut Euch unser Video an. So einfach ist unser CamperClean Automat zu bedienen 😉